Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Programm für Herbst 2019 Gute Bekannte auf der Ganderkeseer Kleinkunstbühne

Von Thomas Deeken | 06.07.2019, 13:28 Uhr

Olaf Bossi, Robert Griess, Frank Sauer und "Die Böden Schwestern" werden in diesem Herbst auf der Ganderkeseer Kleinkunstbühne erwartet.

Die Kleinkunstreihe in Ganderkesee in der ersten Hälfte dieses Jahres ist gerade beendet worden, da hat die regioVHS Ganderkesee-Hude zumindest online schon mal das Programm für die Zeit von September bis Dezember dieses Jahres bekannt gegeben. Das Ganderkeseer Publikum kann sich bei den vier Terminen auf bekannte Gesichter freuen: Drei waren schon in Ganderkesee zu Gast, einer in Delmenhorst.

Die Kleinkunstreihe in der Mensa der Oberschule wird am Donnerstag, 19. September, eingeläutet. Zunächst wird Olaf Bossi erwartet, der im Oktober 2017 mit seinem Programm „Glücklich wie ein Klaus“ in Ganderkesee aufgetreten ist. Dieses Mal heißt es „Endlich Minimalist ...aber wohin mit meinen Sachen?!“ Die Show beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet 18 Euro.

Nächster Gast in Ganderkesee ist Robert Griess. Er ist dem Publikum unter anderem als Mitglied des Kabarett-Quartetts „Schlachtplatte“ bekannt, das im Februar vergangenen Jahres in der Delmenhorster Markthalle gastierte. Am Donnerstag, 17. Oktober, kommt er alleine mit seinem Programm „Hauptsache, es knallt“. Um 20 Uhr geht es los. Wer mit dabei sein möchte, zahlt 22 Euro.

Frank Sauer war schon mal im Frühjahr 2015 mit „Der Weg ist das Holz“ auf der Ganderkeseer Kleinkunstbühne. Er kommt am Donnerstag, 14. November, mit seiner Show „Scharf angemacht – Die besten Rezepte für Beziehungssalat“. Der Eintritt beträgt 18 Euro. Kabarettbeginn ist um 20 Uhr.

„Die bösen Schwestern“ alias Chris Palmer und Adrian Anders sind ebenfalls gute Bekannte. Sie stellten im September 2017 ihr „Best of“ vor. In der Vorweihnachtszeit treten sie erneut in der Mensa der Oberschule auf. Am Donnerstag, 12. Dezember, heißt es „Wir warten aufs Christkind“. Wer mitwarten möchte, zahlt 22 Euro und muss spätestens um 20 Uhr da sein. Weitere Informationen gibt es online unter www.regiovhs.de.