Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unter Alkoholeinfluss gefahren Betrunkener kippt auf Autobahnrastplatz in Harpstedt um

Von Jan Eric Fiedler | 11.07.2019, 14:29 Uhr

Ein betrunkener Autofahrer ist am Mittwoch gegen 21 Uhr auf einem Parkplatz der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Harpstedt aufgefallen. Er konnte nicht mehr stehen.

Ein Zeuge hat laut Mitteilung der Polizei aus seinem Lastwagen heraus beobachtet, wie der Mann aus seinem VW ausstieg, über eine Grünfläche schwankte und zu Boden fiel. Er begab sich zum Mann, um zu helfen und stellte starken Alkoholgeruch fest.

2,4 Promille gemessen

Die verständigten Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn trafen den Mann auf dem Parkplatz an. Der 62-Jährige aus dem Rhein-Sieg-Kreis räumte ein, betrunken gefahren zu sein. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Dem Mann musste eine Blutprobe entnommen werden. "Ein Führerschein konnte nicht beschlagnahmt werden, den musste er bereits in der Vergangenheit wegen ähnlich gelagerter Delikte abgeben", berichtet die Polizei.