Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Straßensperren in Ganderkesee Bauarbeiten blockieren Bahnübergänge in Ganderkesee

Von Reiner Haase | 16.07.2019, 17:41 Uhr

Gleisbauarbeiten blockieren in den letzten zehn Tagen des Monats Juli zeitweise Bahnübergänge im Norden der Gemeinde Alle Verkehrsteilnehmer, auch Radfahrer und Fußgänger, müssen Umwege in Kauf nehmen.

Gleisbau- und Asphaltierungsarbeiten an der Bahnlinie Bremen-Oldenburg blockieren in den letzten zehn Tagen des Monats Juli zeitweise Bahnübergänge in Bookholzberg, Rethorn, Schierbrok und Hoykenkamp. Betroffen sind die Übergänge im Verlauf der Straßen Zur Wolfskammer/Bargup, Ziegelweg, Hohenkamp, Bahnhofstraße, Sahrener Weg, Auf dem Hohenborn und Fockestraße.

Fußgänger mitbetroffen

Alle Verkehrsteilnehmer sind von den Sperrrungen betroffen. "Während der Arbeiten an den jeweiligen Bahnübergängen kann leider kein provisorischer Übergang für Fußgänger und Radfahrer hergestellt werden", teilt Tristan Ilgaz von der Straßen- und Verkehrsabteilung der Ganderkeseer Gemeindeverwaltung mit.

Zeitgleiche Arbeiten

An einigen Tagen überschneiden sich die Sperrzeiten an mehreren Übergängen. Besonders dicke kommt es am Donnerstag, 25. Juli. Die Übergänge Zur Wolfskammer, Bahnhofstraße und Sahrener Weg sind rund um die Uhr gleichzeitig gesperrt. Am Ziegelweg und am Hohenkamp bleiben die Schranken bis 6 Uhr unten, an den Übergängen Auf dem Hohenborn und Fockestraße ab 20 Uhr. Am relativ selten genutzten Übergang Zur Wolfskammer bleiben die Schranken alle zehn Tage durchgängig unten.

Die Sperrzeiten

Die Sperrungen im einzelnen: Zur Wolfskammer Montag, 22. Juli, 8 Uhr, bis Mittwoch, 31. Juli, 8 Uhr; Ziegelweg Dienstag, 23. Juli, 21 Uhr, bis Donnerstag, 25. Juli, 6 Uhr; Hohenkamp Montag, 22. Juli, 7 Uhr, bis Donnerstag, 25. Juli, 6 Uhr; Bahnhofstraße und Sahrener Weg Mittwoch, 24. Juli, 20 Uhr, bis Freitag, 26. Juli, 6 Uhr; Auf dem Hohenborn und Fockestraße Donnerstag, 25. Juli, 20 Uhr, bis Sonnabend, 27. Juli, 6 Uhr.

Irritierender Rat

Als weiträumige Umfahrungsmöglichkeit bietet sich laut Gemeindeverwaltung die Bundesstraße 212/Stedinger Straße in Bookholzberg an. Die Umleitungsempfehlung "Landwehrstraße in Delmenhorst" lässt die Gemeinde Ganderkesee kurzfristig überkleben, weil die Straße ebenfalls von Bauarbeiten bis weit in die nächste Woche hinein blockiert ist und Autofahrer folglich in einer Sackgasse landen würden. Im Ganderkeseer Rathaus gibt man sich vom dk-Hinweis überrascht: "Wir haben die Stadt im Juni informiert und keinen Hinweis auf mögliche Probleme erhalten", erklärt Ilgaz.