Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht nach Zeugen Bewaffneter Überfall auf Kiosk in Schierbrok

Von Eyke Swarovsky | 22.07.2019, 12:35 Uhr

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Samstagabend unter vorgehaltener Waffe einen Kiosk an der Kreuzung Bahnhofstraße / Nutzhorner Landstraße in Schierbrok ausgeraubt. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Die zwei männlichen Täter betraten nach Angaben der Polizei zwischen 21.30 und 21.40 Uhr den Verkaufsraum des Kiosks und forderten den 54-jährigen Betreiber unter vorgehaltener Waffe zum Hinlegen auf. Während einer der Täter den Betreiber am Boden hielt, ging der zweite Täter an den Tresen und entnahm eine geringe Menge Bargeld aus der Kasse. Anschließend verließen die beiden Männer den Kiosk und flüchteten in unbekannte Richtung.

Der Betreiber blieb unverletzt, erlitt laut Polizei jedoch einen Schock. Die beiden männlichen Täter beschrieb er als:

  • ca. 20 bis 25 Jahr alt
  • 170 bis 180 cm groß
  • dunkle Bekleidung
  • Masken mit Sehschlitzen

Wer Hinweise zu verdächtigen Personen geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon (0 44 31) 94 10 mit der Polizei in Wildeshausen in Verbindung zu setzen.