Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bauschutt auf Horster Deich Polizei ermittelt mutmaßlichen Umweltsünder von Schönemoor

Von Thomas Deeken | 08.05.2019, 10:00 Uhr

Die Polizei hat jetzt einen Mann ermittelt, der möglicherweise den Bauschutt auf dem Horster Deich in Schönemoor entsorgt hat.

Wie Polizeisprecher Albert Seegers mitteilt, hatte sich nach dem Bericht in unserer Zeitung ein Zeuge gemeldet, der den Umweltfrevel beobachtet habe. Die Hinweise führten nach Polizeiangaben zu einem 27-jährigen Mann aus Delmenhorst. Er habe den Verstoß allerdings nicht zugegeben, vielmehr wolle er sich schriftlich äußern, so Seegers. Jetzt sei ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet worden. Der Schutt war zwischen Freitag, 3. Mai, abends und Samstagvormittag illegal auf dem Weg zwischen der Schönemoorer Landstraße und der Straße Zur Ollen abgeladen worden. Bürger hatten den Bauschutt am Samstagvormittag mitten auf der Straße gesehen und daraufhin die Polizei in Delmenhorst informiert.