Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Frontalkollision mit Laster Nach Überholvorgang: 36-Jähriger stirbt bei Unfall in Bookholzberg

Von Jan Eric Fiedler | 08.05.2019, 11:02 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Bookholzberg ist am Mittwoch, 8. Mai 2019, gegen 7.15 Uhr ein 36-jähriger Mann tödlich verunglückt. Er wollte ein Auto auf der B212 überholen.

Der 36-Jährige aus Bremen fuhr laut Mitteilung der Polizei mit seinem VW auf der B212 (Stedinger Straße) von Bookholzberg in Richtung Krögerdorf. Am Ortsausgang Bookholzberg wollte er nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen und scherte aus. Im Gegenverkehr kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Lastwagen eines 68-Jährigen aus der Gemeinde Ganderkesee.

Fahrer wird eingeklemmt

Der 36-jährige Bremer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Der 68-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Vor Ort waren ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug eingesetzt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Bookholzberg und Ganderkesee waren mit 30 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort.

Straße gesperrt

Da Angehörige des Verstorbenen an der Unfallstelle eintrafen, wurde das Kriseninterventionsteam zur Betreuung angefordert. Der entstandene Schaden wird von der Polizei bisher auf 20.000 Euro beziffert. Die B212 musste zwischen Krögerdorf und Bookholzberg voll gesperrt werden. Die Straßenmeisterei hat entsprechende Sperrungen am Dreimädelhaus in Krögerdorf und der Nutzhorner Straße in Bookholzberg errichtet.