Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Margret Rink im Kulturhaus Müller "Fisch Luzie" bei Plattdeutsch-Nachmittag in Ganderkesee

Von Thomas Deeken | 09.05.2019, 23:21 Uhr

Das ist etwas für Freunde der plattdeutschen Sprache: Margret Rink kommt als "Fisch Luzie" ins Ganderkeseer Kulturhaus Müller.

Der erste geplante Auftritt der Bremer Schauspielerin Margret Rink im Kulturhaus Müller, Ring 24, in Ganderkesee musste aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden. Nun ist die Bremerin aber wieder fit und kommt am Dienstag, 14. Mai, um 15.30 Uhr mit ihrem Programm „Fisch Luzie und andere Originale“ nach Ganderkesee. Das hat Kulturmanagerin Dr. Wiebke Steinmetz von der regioVHS Ganderkesee-Hude mitgeteilt.

Schlagfertige Art

Die Fischhändlerin „Fisch Luzie“ alias Lucie Flechtmann, die von 1850 bis 1921 gelebt hat, ist in Bremen berühmt und berüchtigt gewesen – berühmt für ihre schlagfertige Art und berüchtigt für ihre schlaue Art, den Bremer Fischhandel zu ihren Gunsten zu regeln.

Bekannt durch Neestädter Speeldeel

„Schlau sind die Leute ja alle, plietsch muss man sein!“ – das war ihr Leitspruch. Wie plietsch sie war, was so viel wie aufgeweckt und pfiffig bedeutet, berichtet Margret Rink, die in Ganderkesee auch durch ihre Auftritte mit der Neestädter Speeldeel bekannt geworden ist. Sie schlüpft in die Rolle der Fisch Luzie und weiterer Bremer Originale und will so für einen vergnüglichen Nachmittag mit Plattdeutsch bei Kaffee und Gebäck sorgen.

Vorher anmelden

Das Kaffeegedeck ist im Preis inbegriffen, eine Anmeldung erforderlich. Mit Anmeldung bis Montag, 13. Mai, 12 Uhr, kostet die Teilnahme fünf Euro und 7,50 Euro an der Tageskasse. Wer mit dabei sein möchte, meldet sich unter Telefon (0 42 22) 80 65 50 oder www.kulturhaus-mueller.de an.