Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nach unerlaubtem Überholen erwischt Ohne Fahrerlaubnis mit Anhänger auf der A1 unterwegs

Von Thomas Deeken | 29.01.2019, 14:09 Uhr

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn haben am Montagabend auf der A1 einen Autofahrer erwischt, der ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war.

Der 43-jährige Mann aus Friesoythe befuhr mit seinem Wagen mit Anhänger gegen 18 Uhr die Autobahn in Richtung Osnabrück. Im Bereich der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord scherte er zum Überholen aus und beging dadurch eine Ordnungswidrigkeit, weil dort Überholen verboten ist. Die Beamten sahen das und wollten den Mann auf sein Fehlverhalten aufmerksam machen. Sie stoppten ihn für die Kontrolle auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage Wildeshausen. Dabei stellten sie fest, dass der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnisklasse BE war und den Anhänger gar nicht hätte ziehen dürfen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet, die Weiterfahrt war beendet.