Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bookholzberger geehrt Otto Sackmann fast 10.000 Tage im Ganderkeseer Gemeinderat

Von Thomas Deeken | 02.05.2019, 13:50 Uhr

Der ehemalige UWG-Ratsherr Otto Sackmann aus Bookholzberg hat am Donnerstag die Ernennungsurkunde zum Ganderkeseer Ehrenratsherrn bekommen.

"Sie haben viel für unsere Gemeinde und den Ort Bookholzberg erreicht. Darauf können Sie stolz sein." Das hat Ganderkesees Bürgermeisterin Alice Gerken am Donnerstag bei einem kleinen Empfang gegenüber dem früheren Ratsherrn Otto Sackmann von der Unabhängigen Wähler-Gemeinde Ganderkesee (UWG) betont. Im Rathaus überreichte Gerken dem Bookholzberger die Ernennungsurkunde zum Ehrenratsherrn.

27 Jahre lang ununterbrochen im Rat

Sackmann war seit 1991 insgesamt 27 Jahre lang ununterbrochen im Rat aktiv, bevor er im Februar dieses Jahres seinen Rückzug bekanntgab. Damit verfehlte er nur knapp die 10.000er-Marke. Denn der ehemalige UWG-Ratsherr, der nach wie vor als Fraktionsvorsitzender im Kreistag tätig ist, war nach Angaben Gerkens exakt 9975 Tage im Gemeinderat.

Immer Kommunalpolitik im Kopf

Die Gemeindeentwicklung, aber auch soziale Themen hätten ihm am Herzen gelegen, so die Bürgermeisterin. "Ihre Gedanken haben sich fast immer um die Kommunalpolitik gedreht – außer vielleicht, wenn Sie als Schiedsrichter auf dem Fußballplatz standen." Er habe sich dabei weniger als Politiker, dafür vielmehr als "Bürgervertreter" verstanden, betonte Gerken.

Alte Wegbegleiter bei Feier

Im Beisein der Ganderkeseer Ehrenratsmitglieder und Ehrenringträger sowie einiger Fraktionsvertreter bedankte sich Sackmann für Urkunde und Buchgeschenk. "Ich habe das alles sehr gerne getan", sagte er. Er freue sich auch, dass so viele alte Wegbegleiter und bekannte Gesichter zu diesem Anlass ins Rathaus gekommen seien.