Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfallschwerpunkt B213 Verletzte bei Unfall auf Kreuzung in Havekost

Von Thorsten Konkel | 07.05.2019, 20:57 Uhr

Der Kreuzungsbereich Havekoster Straße, Wildeshauser Landstraße (B213) und Harpstedter Straße hat sich am Dienstagnachmittag erneut als ein Unfallschwerpunkt erwiesen.

Eine junge Frau aus Vechta wurde am Dienstag, 07. Mai 2019, gegen 16 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der B213 in Ganderkesee leicht verletzt. Laut Polizeibericht befuhr die 23-Jährige mit ihrem Kleinwagen die B213 von Delmenhorst in Richtung Wildeshausen. Im Bereich der Havekoster Straße wurde ihre Vorfahrt durch einen 72-Jährigen aus Prinzhöfte missachtet. Der Mann befuhr mit seinem SUV die Harpstedter Straße. An der Einmündung zur B213 stoppte er seinen Pkw zunächst. Beim Versuch, die B213 in Richtung Havekoster Straße zu queren, kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Pkw der 23-Jährigen. Die Frau erlitt dabei am Oberkörper Prellungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Ihr Auto war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Schaden an beiden Fahrzeugen wurde auf 10.000 Euro beziffert.

Immer wieder Unfälle an der B213

An der unfallträchtigen Kreuzung kommt es immer wieder zu teils schweren Kollisionen. So wurden erst Ende Januar des Jahres bei einem Zusammenstoß, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren, drei Personen verletzt. Der Sachschaden damals laut Polizei: über 40 000 Euro.