Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei hofft auf Zeugenhinweise Illegal Bauschutt auf dem Horster Deich in Schönemoor entsorgt

Von Thomas Deeken | 06.05.2019, 15:31 Uhr

Bislang unbekannte Täter haben nach Angaben der Polizei Bauschutt mitten auf dem Horster Deich in Schönemoor abgeladen.

Umweltfrevel mitten auf dem Horster Deich beim Rosengarten in Schönemoor: Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Freitag, 3. Mai, 20.30 Uhr, und Samstag, 10.30 Uhr, illegal jede Menge Bauschutt auf dem Weg zwischen der Schönemoorer Landstraße und der Straße Zur Ollen entsorgt. Das hat Polizeipressesprecher Albert Seegers auf Anfrage unserer Zeitung bestätigt.Polizei ermittelt

Die Polizei ermittelt derzeit wegen dieses umweltrechtlichen Verstoßes. Der oder die Täter müssen mit einer Strafe wegen des Umweltvergehens rechnen. Außerdem müssen sie die Kosten für den Abtransport des Schutts übernehmen. Details nannte Seegers nicht. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon (04221) 15590 zu melden.Bürger informierten Polizei

Bürger hatten den Schutt auf der Straße am Samstagvormittag entdeckt und daraufhin die Polizei informiert. Dazu der Bookholzberger Jörg Stührmann, der ein Foto vom Müll auf dem Horster Deich an unsere Redaktion geschickt hat: "Man kann für kleines Geld an vielen Stellen Schutt abgeben. Diese Leute müssten dazu verdonnert werden, ein ganzes Wochenende Müll an einem Autobahnkreuz einzusammeln, und zusätzlich ihren Führerschein für eine Woche abgeben.Traurig, dass es so etwas gibt."