Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auch Wohnhaus unbewohnbar Feuer zerstört Anbau bei Harpstedt

Von Jan Eric Fiedler | 20.12.2018, 11:08 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Mittwoch, 19. Dezember, gegen 20.45 Uhr der Anbau eines kleinen Hauses in der Bauerschaft Holzhausen bei Harpstedt in Brand geraten.

Nach Angaben der Polizei löschten die Freiwilligen Feuerwehren aus Harpstedt und Beckeln, die mit acht Fahrzeugen und rund 60 Feuerwehrleuten vor Ort waren, wurde das Feuer.

Das kleine Haus neben dem abgebrannten Anbau ist zurzeit nicht bewohnbar. Der Sachschaden wurde von der Polizei auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Dafür wurde der Brandort beschlagnahmt.