Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

14 Unfälle mit zwei Verletzten Polizei im Dauereinsatz auf A 1 bei Wildeshausen

Von Sonia Voigt | 03.04.2015, 00:11 Uhr

Plötzlich auftretende Glätte und zum Teil schlechte Sichtverhältnisse haben laut Autobahnpolizei Ahlhorn in der Zeit von Mittwochvormittag bis Donnerstagmittag zu insgesamt 14 Verkehrsunfällen auf der Autobahn 1 zwischen Wildeshausen-West und Lohne/ Dinklage geführt.

Dabei verletzten sich zwei Autofahrer leicht und es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 100 000 Euro.

Die Ahlhorner Beamten seien durch das hohe Unfallaufkommen bei Starkregen und Hagelschauern „im Dauereinsatz“ gewesen und erhielten Unterstützung von weiteren Streifenwagen, unter anderem aus Wildeshausen.

An den 14 Unfällen waren insgesamt 20 Fahrzeuge beteiligt. „Unfallursache war in den meisten Fällen nicht angepasste Geschwindigkeit“, berichtet die Polizei.