Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

1,53, 1,63 und 3,42 Promille gemessen Drei Fahrten unter Alkoholeinfluss im Landkreis

Von Andreas Satzke | 12.12.2016, 16:37 Uhr

Großenkneten/Wildeshausen. Die Polizei im Landkreis hat am Sonntag und Montag drei Alkoholsünder gestoppt. Allen wurde eine Blutprobe entnommen.

Gleich zwei Fahrten unter dem Einfluss von Alkohol haben die Polizei am Sonntag beschäftigt. In Wildeshausen ist am Sonntagmorgen gegen 6.15 Uhr ein 39-jähriger Autofahrer auf der Ringstraße kontrolliert worden. Beim Fahrer, der im Landkreis Diepholz lebt, wurde ein Atemalkoholwert von 1,63 Promille festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Mofafahrer hat keinen Führerschein

Am Sonntagmittag um 14 Uhr fiel Polizisten in Großenkneten ein Mofafahrer auf, der Probleme mit der Kontrolle seines Fahrzeugs hatte. Der Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 3,42 Promille. Das Mofa wurde sichergestellt und dem Fahrer wurde Blut abgenommen. Der Führerschein des 52-jährigen Fahrers aus Großenkneten konnte nicht beschlagnahmt werden, da dieser bereits vorläufig entzogen war.

Sattelzugfahrer mit 1,53 Promille

Ein weiterer Alkoholsünder war am Montag unterwegs. An einer Tankstelle am Westring fiel Passanten ein offensichtlich Betrunkener auf, der aus einem Sattelzug stieg. Die alarmierte Polizei stellte bei ihm einen Atemalkoholwert von 1,53 Promille fest. Nach der Blutentnahme wurde der Führerschein des 26-Jährigen eingezogen.