Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

2000 Euro Schaden Quad brennt in Groß Ippener

Von Alexandra Wolff | 13.03.2018, 11:01 Uhr

Während der Fahrt auf dem Henstedter Weg ist am Montag bei einem Quad plötzlichRauch aufgestiegen. Der Fahrer hat angehalten und da hat das Quad angefangen zu brennen.

Am Montag gegen 13.15 Uhr ist ein 26-Jähriger aus Stuhr mit seinem Quad den Henstedter Weg in Groß Ippener entlang gefahren. Währenddessen ist Rauch aus dem Quad aufgestiegen. Der Fahrzeugführer hat sein Quad daraufhin abgestellt. Das Fahrzeug ist in Brand geraten und die Freiwillige Feuerwehr Groß Ippener, die mit zwei Fahrzeugen und neun Feuerwehrleuten vor Ort war, hat es gelöscht. Das Feuer hat das Quad gänzlich zerstört, als Ursache nimmt die Polizei einen technischen Defekt an. Der Schaden beläuft sich auf 2000 Euro.