Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

20.000 Euro Schaden Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Hatten

Von Eyke Swarovsky | 04.11.2015, 19:04 Uhr

Bei einem schweren Unfall an der Astruper Straße in Hatten sind am Mittwochnachmittag drei Personen verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Ein 83-jähriger Autofahrer aus Wardenburg befuhr laut Polizeibericht die Astruper Straße aus Richtung Sandkrug in Richtung Wardenburg. In einer Rechtskurve geriet er leicht in den Gegenverkehr. Dort stieß er zunächst leicht mit dem Wagen einer 74-Jährigen aus Sandkrug zusammen, dann frontal mit dem Auto eines 37-Jährigen aus Delmenhorst. Anschließend fuhr noch ein hinter dem 83-Jährigen fahrender 63-Jähriger aus Friesoythe in dessen Wagen.

83-Jähriger schwer verletzt

Der Wardenburger wurde schwer, der Mann aus Friesoythe leicht verletzt. Während die Frau aus Sandkrug unverletzt blieb, ist über die Schwere der Verletzungen bei dem Delmenhorster nichts bekannt.

Hoher Sachschaden

Nach ersten polizeilichen Schätzungen beträgt die Schadenshöhe 20.000 Euro, drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aufgrund von Reinigungsarbeiten wurde die Unfallstelle bis kurz vor 17Uhr gesperrt.