Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

28 Teams in sechs Gruppen bei HaOGa Ganderkeseer Handballteams spielen drei Tage um den Titel

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 19.05.2016, 18:30 Uhr

Mit einem neuen Spielmodus starten am Freitag, 20. Mai, die 38. Handball-Ortsmeisterschaften in Ganderkesee (HaOGa). Das Turnier findet nicht mehr über einen Zeitraum von zwei Wochen statt, sondern gestrafft an einem Wochenende bis einschließlich Sonntag, 22. Mai. Anpfiff in der neuen Halle am Steinacker ist um 18.30 Uhr.

37 Jahre lang hatte Peter Terborg die HaOGa auf die Beine gestellt. Diesmal hat sich ein Organisationsteam um Michael Uken um die auf drei Tage gekürzte Veranstaltung gekümmert. „Wir Organisatoren würden uns über viele Zuschauer an diesem Wochenende freuen“, wirbt Uken.

Eröffnungsspiel ab 18.30 Uhr

Insgesamt treten 28 Freizeit- und Firmenteams in sechs Gruppen gegeneinander an. Am ersten Tag treffen die Mannschaften der Gruppen D und E aufeinander. Das Eröffnungsspiel bestreiten das „ALL STAR(O)FIT Team“ und „Loddar’s Legenden“. Der Turniertag endet gegen 22 Uhr nach der Partie „Die Patienten“ gegen „Vossi’s Elsen“.

Siegerehrung am Sonntag gegen 16 Uhr

Am Samstag wird ab 10 Uhr gespielt. Die letzte Begegnung wird um 19.20 Uhr angepfiffen. In dieser Zeit greift auch Titelverteidiger „Ponyreiten – 1,50€“ ins Turniergeschehen ein. Am Sonntag geht es ebenfalls um 10 Uhr los. Ab 14.30 Uhr ist die Finalrunde vorgesehen. Um 16 Uhr soll schließlich der Sieger feststehen.

 Mehr lesen Sie hier.