Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

28.000 Euro Schaden Radfahrer reißt in Ahlhorn Messgerät um und flüchtet

Von Kristina Roispich | 24.05.2017, 15:02 Uhr

Ein Radfahrer hat am Dienstagmittag ein Messgerät umgerissen und ist anschließend weiter gefahren. Den Schaden an dem Messgerät schätzt die Polizei auf 28.000 Euro.

Gegen 12 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrer, vermutlich ein Fahrradfahrer, auf dem Radweg an der Straße Am Lemsen in Ahlhorn. Dabei touchierte der Radler im Vorbeifahren ein aufgestelltes, hochwertiges Messgerät eines Ingenieurbüros. Das Gerät fiel um und wurde dabei so beschädigt, dass es nicht mehr funktionsfähig war. Der Verursacher entfernte sich laut Polizei anschließend vom Vorfallsort. Hinweise zu dem Radler gibt es derzeit keine, werden aber bei der Polizei in Wildeshausen unter der Telefonnummer (04431) 941115 entgegengenommen.