Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

33-Jähriger missachtet Vorfahrt Hoher Sachschaden nach Autounfall in Dingstede

Von Yannick Richter, Yannick Richter | 04.11.2016, 16:24 Uhr

Bei einem Autounfall in Dingstede am Donnerstagmorgen entstand Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro. Ein Autofahrer verletzte sich beim Zusammenstoß leicht.

Der Unfall ereignete sich auf dem Alten Postweg in Dingstede. Ein 33 Jahre alter Autofahrer aus der Gemeinde Hatten war gegen 9.20 Uhr in Richtung Kimmer Straße unterwegs, als er an der Einmündung zur Sandersfelder Straße einem 47-jährigen Autofahrer, ebenfalls aus der Gemeinde Hatten, die Vorfahrt nahm und es zum Zusammenstoß kam.

Mann verletzt sich leicht

Der 47-Jährige verletzte sich beim Unfall leicht. Den Sachschaden an den Autos schätzt die Polizei auf etwa 14.000 Euro.