Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

43 Bewerber schießen um Titel Lasse Tonn neuer Kinderkönig der Wildeshauser Gilde

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 22.05.2016, 13:53 Uhr

Der elfjährige Lasse Tonn aus Wildeshausen ist neuer Kinderkönig der Wildeshauser Schützengilde. Er setzte sich am Samstagabend gegen 18.40 Uhr nach einem spannenden Wettkampf mit dem Flitzebogen in der Endrunde gegen vier weitere Finalisten durch. Insgesamt gab es 43 Bewerber um den Titel.

Lasse besucht die Klasse 5a des Gymnasiums Wildeshausen und ist Mitglied der Übungsgruppe „Wildeshauser Jungs“. Vizekönige und mit einem Vizekönigsorden ausgezeichnet wurden Fynn Schnittker, Lukas Hense, Jan-Hendrik Segelke und Marco Wittrock

Emma Beckmann neue Kinderkönigin

Nachdem der neue König im Krandel mit der Kette, einem Orden sowie einem Zylinder mit Mooskranz gekrönt worden war und ein kleines Präsent bekommen hatte, präsentierte Lasse seine Königin: Emma Beckmann aus Colnrade.

Party im Festzelt mit „Line Six“

Das Kinderkönigspaar feierte nach dem Einmarsch in die Stadt unter großem Jubel vieler hundert Kinder und Jugendlicher im Festzelt zur Partymusik von „Line Six“. Nach dem Ball wurde die Gildeuhr, die die Zeit bis zum nächsten Gildefest anzeigt, zurückgedreht. Anschließend wurde das Kinderkönigspaar zum Stellmacherplatz begleitet, wo es noch drei Mal tanzte. Danach feierten die großen Festbesucher noch bis tief in die Nacht hinein den Abschluss des Gildefestes 2016.