Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

62-Jähriger übersieht Bremsmanöver Drei Verletzte nach Unfall in Wardenburg

Von Antje Cznottka, Antje Cznottka | 16.03.2016, 11:21 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Oldenburger Straße in Wardenburg sind am Dienstagmorgen drei Personen leicht verletzt worden.

Eine 38-jährige Frau aus der Gemeinde Wardenburg bremste am Dienstag, 15. März gegen 8.30 Uhr ihr Auto ab, um von der Oldenburger Straße nach links abzubiegen. Daraufhin hielt auch die im Fahrzeug dahinter fahrende 37-jährige Wardenburgerin an.

Ein 62-jähriger Autofahrer, ebenfalls aus Wardenburg, übersah die Bremsmanöver, fuhr auf den Wagen der 37-Jährigen auf und schob ihn auf das Auto der 38-Jährigen.

Fahrzeuge nach Unfall in Wardenburg nicht mehr fahrbereit

Alle drei Fahrzeugführer wurden bei der Kollision leicht verletzt. Die Fahrzeuge der beiden Fahrerinnen waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wurde laut Polizeiangaben auf 13.000 Euro geschätzt.