Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

65. Faschingssession 2015/2016 eröffnet Fasching in Ganderkesee startet „durch und durch“ närrisch

Von Antje Cznottka | 11.11.2015, 12:23 Uhr

Ganz im Einklang mit dem Motto 2015/2016 „Wir sind Narren durch und durch“ hat Uwe Meyer, Präsident der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) um Punkt 11.11 Uhr im Oldenburger Hof an der Wittekindstraße die 65. Faschingssession mit einem stimmungsvollen dreifachen „Ganderkesee, hinein und he geiht!“ eröffnet.

Das Prinzenpaar der 64. Session 2014/2015 Anke II. (Hinderlich) und Olaf I. (Sievers) mit seinen Ehrendamen blickten in der in der Gaststätte am Mittwochvormittag auf ihre Regentschaft zurück.

Im Anschluss haben sich die scheidenden Majestäten mit ihrem Foto in der Ahnengalerie im Oldenburger Hof mit verewigt.

Schließlich pflanzen sie traditionell am Mittwochmittag einen Baum auf dem Festplatz an der Raiffeisenstraße in Ganderkesee.

Wer gespannt auf die Namen des neuen Prinzenpaares und seiner Ehrendamen wartet, muss sich allerdings noch bis zum Ende des Faschingsauftaktes mit Musik, Tanz und Comedy am 11.11. 2015 im Gasthof Witte in Immer gedulden.

Wie es bei der großen Eröffnungsveranstaltung weitergeht und wann die Büttenabende 2016 stattfinden, erfahren Sie hier .