Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Aktion an Grundschule Lange Straße Mama-Taxis sollen in Ganderkesee zu Hause bleiben

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 20.09.2016, 16:03 Uhr

An der Grundschule Lange Straße in Ganderkesee läuft alles – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn dort gibt es derzeit die Aktionswoche „Zu Fuß zur Schule“. Ziel des Projektes: Die Kinder sollen nicht durch Mama-Taxis zur Schule gebracht werden, sondern selbst laufen und dadurch auch fitter in den Unterricht einsteigen.

Es gebe zwar nicht mehr so viele Verkehrsprobleme durch Mama-Taxis auf der Langen Straße wie früher, sagt Verkehrsobmann und Lehrer Helmut Grigoleit. Trotzdem sehe er nach wie vor immer wieder sehr besorgte Mütter, die so nahe wie möglich ans Schulgebäude heranfahren und ihre Kinder am liebsten bis ins Klassenzimmer begleiten würden. Mittags beobachte er häufig Eltern, die auf dem Lidl-Parkplatz warten würden, um ihre Kinder anschließend mit dem Auto nach Hause zu fahren.

„Schulexpress“-Schilder als Treffpunkt

Das soll allerdings – zumindest in dieser Aktionswoche – auch nicht gemacht werden. Vielmehr sind Grigoleit zufolge knapp 15 „Schulexpress“-Schilder, maximal einen Kilometer vom Schulgebäude entfernt, aufgestellt worden, an denen sich die Mädchen und Jungen treffen, um sich selbstständig und gemeinsam auf den Weg zur Schule zu machen. „Sie sollten lieber 50 Meter mehr gehen, um dann zusammen zur Schule zu laufen“, sagt der Grundschullehrer. Man treibe dadurch ein bisschen Sport, es mache Spaß und die Kinder passten gemeinsam besser auf den Verkehr auf.

Bewegungslied „Max keeps fit“

Im Unterricht werde die Aktionswoche auch thematisch begleitet, jeweils angefangen mit dem Bewegungslied „Max keeps fit“ für alle gegen fünf Minuten nach acht Uhr und mit allerlei Informationen von der Warnweste bis hin zum verkehrssicheren Fahrrad. Da gelte es für die Grundschüler, besonders gut zuzuhören: Denn spätestens nach den Herbstferien sollten alle Räder tipptopp in Ordnung sein, weil es dann wieder Fahrradkontrollen geben könnte.