Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Alarm für Feuerwehr Wildeshausen Topf qualmt – Feuerwehr rückt an

Von Thorsten Konkel | 15.11.2018, 15:16 Uhr

Die Feuerwehr Wildeshausen ist am Donnerstagmittag um 12.26 Uhr in der Kreisstadt zu einem Einsatz an die Ringstraße ausgerückt, nachdem dort ein Rauchmelder ausgelöst hatte.

„Die Mieterin der Wohnung empfing uns beim Eintreffen bereits an der Tür, die Wohnung war leicht verraucht“, berichtet Feuerwehrsprecher Daniel Engels. „ Ein Topf ohne Essen hatte auf dem eingeschalteten Herd gestanden und sorgte für die Rauchentwicklung“, so Engels. Darum hatte sich die Bewohnerin schon vor dem Eintreffen der elf Einsatzkräfte in drei Fahrzeugen gekümmert, und denTopf vom Herd genommen und in die Spüle gestellt. Der Herd wurde ausgeschaltet. Durch einen Trupp wurden der Herd und das angrenzende Küchenmobiliar auf mögliche Glutnester kontrolliert. Deseeiteren belüfteten die Feuerwehrleute die Wohnung mit einem Hochleistungsdruckbelüfter, um den Rauch aus der Wohnung zu drücken.

Weiterer Einsatz in Seniorenheim

Der Einsatz war bereits der zweite an diesem Tag. Um 10.11 waren die Einsatzkräfte zu einem Seniorenheim an der Heemstraße gerufen worden. Dort hatten Handwerker bei Arbeiten einen Brandmelder ausgelöst. Ein Feuer gab es aber nicht.