Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Als Vorsitzender bestätigt SV Hengsterholz-Havekost baut auf Michael Schulz

Von Thomas Breuer | 09.01.2016, 15:00 Uhr

Mit Waffengewalt haben ihn seine Schützenschwestern und -brüder zwar nicht gezwungen, wohl aber noch einmal weichgeklopft: Michael Schulz (64) bleibt ein weiteres Jahr kommissarischer Vorsitzender des SV Hengsterholz-Havekost.

Das wollte er, der das Amt erst vor einem Jahr vom verstorbenen Horst-Dieter Horstmann übernommen hatte, zwar aus privaten Gründen nicht. Doch der zweite Vorsitzende Alexander Roloff mochte sich am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung in Havekost die alleinige Verantwortung noch nicht auf seine Schultern laden lassen.

Verein hat aktuell gut 110 Mitglieder

Schulz, seit mittlerweile einem halben Jahrhundert ehrenamtlich unterwegs – davon 19 Jahre als 2. Vorsitzender beim SV – führt einen Verein mit gut 110 Mitgliedern, der eine bewegte jüngere Vergangenheit hat. In der Kleinkaliber-Wertung wird künftig auf der Anlage des SSV Adelheide geschossen, nachdem das angestammte Domizil beim ehemaligen Gasthaus Segelken nicht mehr zur Verfügung steht. Spannend bleibt, ob eine neue Lichtpunkt-Anlage im Sportlerheim Hengsterholz aufgebaut werden kann.

Schützenfest für 2. und 3. Juli in Planung

Darüber entscheiden die Sportler im Februar. Und auch für das Schützenfest am 2. und 3. Juli ist noch zu klären, wo in Hengsterholz oder Havekost Proklamation und Feier erfolgen. „Im Moment zeichnen sich drei Orte zur Auswahl ab“, sagt Schulz.