Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Altpapier steht in Flammen Brand auf Müllumschlagstation in Neerstedt

Von Thorsten Konkel | 18.06.2015, 17:12 Uhr

Neerstedt (Landkreis Oldenburg). Mehrere Kubikmeter Papier sind am Donnerstag in einem Lastwagen auf dem Weg zur Müllumschlagstation in Neerstedt in Brand geraten. Um 10.16 Uhr alarmierte die Großleitstelle Oldenburg deshalb die Ortsfeuerwehr

Der Fahrer eines Entsorgungsbetriebes hatte schon auf der Anfahrt die Mitarbeiter informiert, die daraufhin das Abladen des brennenden Unrates auf dem Außengelände der Müllumschlagstation bis zu seiner Ankunft vorbereiteten.

Altpapier steht in Flammen

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte konnte in den mehreren Kubikmetern Papier offenes Feuer und eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Lastwagen kann gerettet werden

Eine Ausbreitung des Feuers auf den Lastwagen und weitere Müllberge konnte verhindert werden. An dem geschlossenen Container waren lediglich kleinere Schäden durch die Hitzeeinwirkung entstanden.

Mithilfe eines Baggers wurden die gepressten Papierabfälle auseinandergezogen. Bei den Nachlöscharbeiten kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz.

Nach gut einer Stunde konnten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte wieder abrücken. Insgesamt waren 13 Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen vor Ort.