Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

A.S.G. Ganderkesee feiert Advent A.S.G. plant starke Themen für breite Öffentlichkeit

14.12.2015, 18:33 Uhr

Der gute Besuch der Weihnachtsfeier beflügelt den Neustart des A.S.G. Der Vorstand sammelt Vorschläge für interessante Veranstaltungen.

Mit besinnlichen und heiteren Liedern hat der Arbeitskreis der Selbsthilfe- und Initiativgruppen (A.S.G.) am Montag im Rathaus Ganderkesee den Advent gefeiert. Die Melodien gaben Günter Stolle, Akkordeon, und Horst Steppat, Gitarre, vor.

Neustart eingeleitet

Die Vorsitzenden Doris Josquin und Inga Marbach werteten die Teilnahme von über 30 Personen aus vielen verschiedenen Gruppen und Initiativen als Beleg dafür, dass der in diesem Jahr eingeleitete Neustart des A.S.G. gelingt. Voraussichtlich im Februar 2016 sollen die Mitglieder über eine neue Satzung und Geschäftsordnung befinden. Entwürfe liegen schon vor.

Öffentliche Veranstaltungen

Dann soll auch das Jahresprogramm für 2016 vorgelegt werden. „Wir wollen alle zwei Monate zu einer Veranstaltung einladen, die für breitere Kreise interessant ist“, kündigte Marbach an. Vorschläge sind willkommen. Mögliche Themen sind der Stand der Inklusion, das Pflegetagegeld, die Führerschein- und Erste-Hilfe-Auffrischung 50 plus und das Thema Steuer und Behinderung.