Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auf dem Kirchplatz Weihnachtsmarkt in Bookholzberg löst gemütliche Stimmung aus

Von Johannes Giewald, Johannes Giewald | 11.12.2016, 18:50 Uhr

Ein Weihnachtsmarkt muss nicht groß sein, um die Menschen in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen. In Bookholzberg war gute Laune überall spürbar.

Viel Platz bietet der Kirchplatz in der Dorfmitte in Bookholzberg nicht. Dadurch dass die Menschen rund um den Glühweinstand in der Mitte der über 20 Stände und Buden eng zusammenrückten, wurde die Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt am Samstag und Sonntag umso gemütlicher. Hunderte Besucher kamen zum Glühwein und Punsch trinken und Schnacken zusammen. Der Verein „Wir in Bookholzberg“ (WiB) hatte sich im Vorfeld wieder ins Zeug gelegt, um in dem Dorf einen Weihnachtsmarkt auf die Beine zu stellen.

Der leichte Wind ließ den Duft von Glühwein am Samstagabend quer über den Platz ziehen, dabei war es bei Temperaturen deutlich über null Grad eigentlich gar nicht kalt genug, um in Laune für Heißgetränke zu sein. Die gute Stimmung, die an allen Ecken auf dem Weihnachtsmarkt bemerkbar war, lud die Menschen trotzdem zum Verweilen ein.

Weihnachtsmann kommt vorbei

Einige brachten ihre Kinder mit, die auf einem großen genau wie auf einem kleinen Karussell jede Menge Spaß hatten. Auch die vielen Buden mit verschiedenen Speisen stimmten Kinder wie Erwachsene glücklich: Vom Fisch über Gebratenes bis hin zur allerlei Süßem, über die Auswahl der Speisen konnte sich beim Bookholzberger Weihnachtsmarkt niemand beklagen.

Verschiedene Dekorations- und Kunststände sorgten dafür, dass sich auch diejenigen eindecken konnten, die bislang noch nicht die richtige Weihnachtsdeko gefunden hatten. Vor einem Losstand mit einer großen Tombola und zahlreichen Preisen standen die Leute in einer langen Schlange und hofften auf das große Los.

Am Sonntag ließ sich dann der Weihnachtsmann auf dem Markt blicken und öffnete sich den kleinen Besuchern für ihre Wünsche. Später am Nachmittag spielte auch der Spielmannszug und brachte somit auch musikalisch die richtige Stimmung auf den Weihnachtsmarkt. Der Markt hat am Sonntag noch bis 19 Uhr geöffnet.