Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auf Treckergespann aufgefahren Mit 2,45 Promille Alkohol im Blut Unfall auf B213 verursacht

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 05.08.2017, 16:39 Uhr

Mit leichten Verletzungen ist ein 28 Jahre alter Autofahrer aus Wildeshausen davongekommen, nachdem er am späten Freitagabend auf der Bundesstraße 213 nahe der Ortschaft Hockensberg in der Gemeinde Dötlingen auf einen Trecker mit Anhänger aufgefahren war. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Beide Fahrzeuge waren gegen 23.15 Uhr Richtung Wildeshausen unterwegs, als der 77 Jahre alte Treckerfahrer aus Prinzhöfte abbremste, um nach links abzubiegen. Das sah der Autofahrer zu spät und fuhr auf. Der 28-Jährige verletzte sich, das Fahrzeug war demoliert – und seinen Führerschein verlor der Mann auch noch. Denn die Polizei stellte fest, dass er nicht nüchtern hinter dem Steuer gesessen hatte. Das Ergebnis nach dem Alkoholtest: 2,45 Promille. Laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro.