Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auffahrunfall auf der Autobahn Langer Stau nach Unfall auf A28 bei Ganderkesee

Von Thorsten Konkel | 18.12.2014, 19:33 Uhr

Leicht verletzt worden ist ein 25-jähriger Renault-Fahrer aus Hannover am Donnerstag gegen 8.10 Uhr auf der Autobahn 28 in Höhe der Rastanlage Hasbruch.

Er fuhr nach Angaben der Polizei auf ein vor ihm abbremsendes Auto auf. Dessen Fahrer, ein 54-jähriger aus dem Kreis Oldenburg, musste seinerseits aufgrund eines verkehrsbedingt abbremsenden Citroen seine Geschwindigkeit kurzfristig verringern.

Insgesamt entstand laut Polizei Sachschaden von rund 12 000 Euro. Der rechte Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Bremen wurde bis 9.15 Uhr gesperrt. Der Verkehr staute sich auf drei Kilometern Länge.