Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auftakt am 24. April Jazzlounge startet im KulturHaus Müller

Von Katja Butschbach | 19.04.2015, 11:07 Uhr

Dr. Klaus Fey, Intendant des Jazzfestivals in Ganderkesee, stellt in der neuen Reihe Jazzlounge namhafte Jazzinterpreten vor.

In der neuen Reihe Jazzlounge mit Dr. Klaus Fey ist am Freitag, 24. April, um 19.30 Uhr das Sigi Busch Trio zu Gast. Im KulturHaus Müller wird Fey namhafte Jazzinterpreten und ihre Ensembles vorstellen. „Die Absicht dieser Konzerte ist es, neben der Musik, die natürlich im Mittelpunkt steht, einige historische und handwerkliche Aspekte des Jazz näherzubringen“, so die regioVHS.

Dr. Klaus Fey ist bei der Reihe als Moderator aktiv. Er ist selbst Musiker und wird neben dem Gespräch mit den Künstlern gegebenenfalls auch sein Instrument zur Demonstration nutzen. Fey promovierte in theoretischer Physik, forschte einige Jahre am Max-Planck-Institut und ist seit den neunziger Jahren als professioneller Musiker auch an der Universität Oldenburg tätig. Der Freundeskreis KulturHaus Müller unterstützt die neue Reihe.

Professor Sigi Busch gehört laut regioVHS seit fast fünfzig Jahren zu den führenden deutschen Jazzbassisten. „Neben Musik hat er auch etliche Lehrwerke mit hohen Auflagen verfasst“, so die regioVHS. In seinem Trio wirkt Pianist Bernard Schüler mit; er leitet mit „Triosence“ eine sehr gefragte Gruppe, die einen Plattenvertrag bei Sony hat.