Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ausbildung 2015 in Hude Ausbildungsplatz in Hude im Internet finden

Von Reiner Haase | 12.06.2015, 16:56 Uhr

Das Huder Gewerbe präsentiert im Internet eine Ausbildungsplatzbörse. Es gibt noch freie Plätze für 2015.

Der Gewerbe- und Verkehrsverein Hude kümmert sich um alle Belange, die die örtliche Wirtschaft berühren. Das gilt aktuell besonders fürs Thema Ausbildung: „Durch qualifizierte Ausbildung und gute Fachkräfte sichern wir den Fortbestand unserer Betriebe vor Ort“ erläutert der Vorsitzende Andreas Otte, „und wir möchten auch, dass unsere jungen Leute einen Ausbildungsplatz in ihrem Heimatort finden“. Sogar für das neue Ausbildungsjahr ab Sommer 2015 gebe es noch freie Plätze.

Überblick über Firmen und freie Plätze

Deshalb präsentiert Stefan Klattenhoff, Geschäftsführer der Werbeagentur MEDIA-73, in Zusammenarbeit mit dem Gewerbe- und Verkehrsverein die Huder Ausbildungsplatz-Börse. Sie gibt einen Überblick über die Unternehmen in der Gemeinde, über Ausbildungsplatz-Angebote und über freie Plätze. Sie ist auf der Internet-Seite des Gewerbe- und Verkehrsvereins zu finden. „So können wir garantieren, dass die Angebote stets aktuell sind“, erklärt Klattenhoff.

Auch Nichtmitglieder können sich vorstellen

Damit die jungen Erwachsenen und die Huder Schulabgänger einen optimalen Durchblick haben, soll diese Plattform nicht nur den Mitgliedsbetrieben offen stehen, sondern gegen einen geringen Beitrag auch allen anderen Huder Unternehmen. Die Einträge der Unternehmen können laufend eingereicht werden. Bei Vergabe des Ausbildungsplatzes wird um kurze Information gebeten.

Ausbildungsplatz-Angebote können per E-Mail eingereicht werden an redaktion@guv-hude.de.