Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ausbruch wahrscheinlich Experten erwarten Geflügelpest im Landkreis Oldenburg

Von Thorsten Konkel | 13.11.2017, 17:52 Uhr

Insel Riems/Landkreis Oldenburg. Die staatlichen Virus-Experten vom Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) haben ihre Lagebewertung für den Ausbruch der tödlichen Tierseuche Geflügelpest jetzt noch einmal verschärft.

Sie halten jetzt eine Einschleppung und Verbreitung des Virustyps HPAIV H5 durch Wildvögel in Hausgeflügelbestände in Deutschland abhängig vom Gebiet für wahrscheinlich. Wichtig sei es, nun die Biosicherheitsmaßnahmen in Geflügelbetrieben zu überprüfen und zu optimieren.

Landkreis Oldenburg ist vorbereitet

Auf einen absehbaren Seuchenausbruch hat sich, wie berichtet, der Landkreis Oldenburg schon vorbereitet. In der Ganderkeseer Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) liegt das Kreis-Seuchenbekämpfungszentrum.