Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ausschreibung vom Landkreis Oldenburg Wettbewerb motiviert zu energieeffizientem Bauen

Von Johannes Giewald, Johannes Giewald | 29.05.2017, 20:46 Uhr

Besonders energieeffizientes Bauen oder Sanieren rentiert sich im Landkreis Oldenburg künftig nicht nur durch die ohnehin eingesparten Energiekosten: Bei einem Wettbewerb werden Hausbesitzer ausgezeichnet, die ein besonders energieeffizientes Haus bauen oder einen Altbau ebenso sanieren lassen. „Grüne Hausnummer“ nennt sich die Auszeichnung, die es zu erlangen gilt.

Eine solche Nummer können die Teilnehmer des Wettbewerbs sich vom Landkreis gestalten lassen und am eigenen Haus anbringen. Unter allen Hausbesitzern, die die Voraussetzungen der „Grünen Hausnummer erfüllen, werden Geldpreise verlost.

Zwei Teilnehmer sind Brundhilde und Detlef Lichtenberg aus Wildeshausen. Das Paar hat 2014 ein Haus gebaut, das über einen Eisspeicherbehälter und Solar-Loftabsorber verfügt. Das Konzept kombiniert Luft- und Erdwärme und nutzt solare Einstrahlung als zusätzliche Wärmequelle nutzen.

Auch landesweiter Wettbewerb

Die „Grüne Hausnummer“ ist eine Auszeichnung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. 2017 wurden landesweit schon 170 Auszeichnungen vergeben. Unter allen „Grünen Hausnummern“, die an einem landesweiten Wettbewerb teilnehmen, werden zudem Geldpreise in Höhe von bis zu 1500 Euro verlost.

Wer sein Haus energieeffizient saniert oder gebaut hat, kann die Bedingungen für die Wettbewerbe unter www.landkreis-oldenburg.de/klimaschutz.html einsehen und sich bis zum 18. Juni 2017 Bewerben. Weitere Infos unter (04431) 85-559 oder per E-Mail unter klimaschutz@oldenburg-kreis.de.