Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auto prallt gegen Betonbauwerk Drei Ganderkeseer bei Unfall in Hessen schwer verletzt

Von Thorsten Konkel | 14.10.2018, 19:34 Uhr

Drei Ganderkeseer sind am Samstag im hessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Das hat die zuständige Polizei Korbach auf dk-Nachfrage bestätigt. Demnach war der mit drei Personen besetzte Audi A4 gegen 17.15 Uhr auf einer Kreisstraße unterwegs, als der 18-jährige Fahrer die Kontrolle verlor, von der Fahrbahn abkam und gegen einen Wasserdurchlass aus Beton prallte. Das Auto überschlug sich infolgedessen und landete in einem Feld auf dem Dach. Eine Person wurde laut Polizei so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus geflogen wurde. Die beiden anderen Insassen wurden mit Rettungswagen in umliegende Hospitäler gebracht. Laut Polizei soll der Fahrer am Unfallgeschehen allein beteiligt gewesen sein.