Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auto rutscht in den Graben Angetrunkener Fahrer baut Unfall in Großenkneten

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 27.12.2017, 11:06 Uhr

In den Morgenstunden des zweiten Weihnachtsfeiertags hat ein 22-jähriger Autofahrer in Großenkneten auf der Sager Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er schleuderte von der Fahrbahn und kam mit seinem Auto erst im Straßengraben zum Stehen.

Wie die Polizei weiter berichtete, kam der junge Rasteder gegen 5.30 Uhr mit seinem Auto ins Schleudern, rutschte nach links von der Straße und blieb dann im Straßengraben stehen. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand.

Alkoholtest ergibt 0,76 Promille

Ein Test ergab einen Wert von 0,76 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Der Wagen war nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden wurde auf 1500 Euro geschätzt.