Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auto übersehen Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Wardenburg

Von Reiner Haase | 29.06.2015, 12:16 Uhr

Bei einem Unfall in Wardenburg sind am Sonntag drei Personen verletzt worden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 6000 Euro.

Ein 76 Jahre alter Autofahrer aus der Gemeinde Wardenburg und seine 74-Jahre alte Beifahrerin haben am Sonntag bei einem Unfall in Wardenburg-Tungeln im Landkreis Oldenburg schwere Verletzungen erlitten.

Heftige Kollision

Der 76-Jährige hatte um 14.37 Uhr beim Verlassen eines Grundstücks an der Einmündung Oldenburger Straße/Hundsmühlener Landstraße ein Richtung Oldenburg fahrendes Auto übersehen. Auch dessen Fahrer, 33 Jahre alt, wurde bei der heftigen Kollision verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.