Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auto unbeleuchtet auf Standstreifen Betrunken und ohne Führerschein: Nickerchen auf A29 bei Ahlhorn

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 17.09.2017, 15:53 Uhr

Völlig betrunken hat ein Mann in der Nacht zu Sonntag auf dem Seitenstreifen der A29 bei Ahlhorn in seinem Auto geschlafen. Der Motor lief, die Scheinwerfer waren dagegen ausgeschaltet.

Sonntagfrüh gegen 4 Uhr ist der Autobahnpolizei auf dem Seitenstreifen der A29 zwischen der Ausfahrt Ahlhorn und dem Ahlhorner Dreieck ein unbeleuchteter und nicht abgesicherter Wagen aufgefallen. Der Fahrer des Audi aus dem Kreis Recklinghausen schlief bei laufendem Motor hinterm Lenkrad.

Der 42-Jährige war stark angetrunken bei einem Promille-Wert von 2,01. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Ein Führerschein konnte nicht einbehalten werden, denn er hat wohl keinen.