Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Autobahn ab Großenkneten gesperrt Schwerer Unfall auf A29: Biker in Lebensgefahr

Von Eyke Swarovsky | 02.10.2015, 15:48 Uhr

Auf der Autobahn 29 hat sich am Freitagmittag, gegen 13.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Autobahn wurde ab Großenkneten gesperrt.

Aufgrund einer Baustelle wechselte laut Polizeibericht ein 59-jähriger Mann aus Wermelskirchen mit seinem Fahrzeug mit Wohnanhänger kurz nach der Anschlussstelle Großenkneten vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Ein auf der linken Spur fahrender 24-jähriger Motorradfahrer fuhr daraufhin auf den Wohnwagen auf.

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Der 24-jährige Mann aus Rheda-Wiedenbrück wurde bei dem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt. Die Insassen des Autos blieben unverletzt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Autobahn ab Großenkneten gesperrt

Die Bundesautobahn 29 musste zum Zwecke der Verkehrsunfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Vollsperrung dauerte um 15 Uhr noch an.

Sehen Sie hier die aktuelle Verkehrslage in Echtzeit: