Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Autofahrer und Radler betrunken Polizei stoppt Alkoholfahrten in Wildeshausen

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 08.04.2017, 14:44 Uhr

Zwei Fälle von Trunkenheit im Straßenverkehr hat die Polizei in Wildeshausen im Zeitraum von Freitagabend auf Samstagmorgen aufgedeckt.

Gegen 18.50 Uhr kontrollierten Beamte auf dem Westring in Wildeshausen einen 55-jährigen Fahrer aus Wildeshausen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,49 Promille. Eine Blutprobe wurde dem Mann entnommen, anschließend wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Auch seinen Führerschein beschlagnahmte die Polizei.

Ein Fahrradfahrer hatte bei einer Kontrolle auf der Pestruper Straße am frühen Samstagmorgen kurz nach Mitternacht ganze 1,81 Promille intus, das ergab ein Atemalkoholtest. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Es wurde ebenfalls ein Strafverfahren eingeleitet.