Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Autofahrt unter Drogen Polizei zieht berauschten Autofahrer aus dem Verkehr

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 03.03.2018, 13:32 Uhr

Aufputschmittel und Autofahren vertragen sich nicht. Das hat die Polizei in der Nacht zum Sonnabend einem 58-Jährigen Harpstedter klargemacht.

Bei einer Verkehrskontrolle auf dem Südring in Wildeshausen ist in der Nacht zum Sonnabend gegen 2.30 Uhr ein Autofahrer aus der Samtgemeinde Harpstedt aufgefallen. Laut Polizeibericht gab es Anhaltspunkte für eine Fahrt unter Drogeneinfluss. Ein Vortest reagierte auf Amphetamin, eine aufputschende chemische Substanz, die auch medizinisch eingesetzt wird.

Blutprobe veranlasst

Die Polizei ordnete an, dass dem 58-Jährigen eine Blutprobe entnommen wird. Außerdem wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen die Verkehrsordnung eingeleitet.