Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Autos aufeinander geschoben Unfall in Kirchhatten: Vier Verletzte und hoher Schaden

Von Eyke Swarovsky | 24.05.2016, 16:04 Uhr

Bei einem Unfall an der Munderloher Straße in Kirchhatten sind am Montagmittag vier Personen, darunter zwei Kinder, verletzt worden.

Eine 66-jährige Frau aus Dötlingen und eine 55-jährige Wildeshauserin fuhren nach Angaben der Polizei mit ihren Autos auf der Munderloher Straße in Richtung Kirchhatten. Kurz vor dem Ortseingang Kirchhatten mussten beide Fahrerinnen verkehrsbedingt abbremsen.

Eine nachfolgende 45-jährige Autofahrerin aus Hatten bemerkte dies vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne zu spät, fuhr auf den Wagen der Wildeshauserin auf und schob diesen auf das Auto der Dötlingerin.

Bei dem Aufprall verletzten sich die Unfallverursacherin, zwei bei ihr im Auto mitfahrende Kinder im Alter von 7 und 8 Jahren, sowie die 55-jährige Wildeshauserin leicht. Zur vorsorglichen ärztlichen Behandlung wurden sie mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Der entstandene Sachschaden wird auf 23.000 Euro geschätzt.