Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Autounfall auf der A 29 36-jährige Oldenburgerin auf A 29 schwer verletzt

Von Jasmin Johannsen | 24.08.2016, 17:42 Uhr

Eine 36-jährige Oldenburgerin ist bei einem Autounfall am Dienstagabend auf der A 29 schwer verletzt worden. Sie war auf der Strecke zwischen Großenkneten und Wardenburg ins Schleudern geraten.

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 29 am Dienstagabend wurde eine 36-Jährige Frau aus Oldenburg schwer verletzt. Nachdem sie zwischen den Anschlussstellen Großenkneten und Wardenburg mit ihrem Auto ins Schleudern geriet, kam sie von der Straße ab und prallte gegen die Bäume und Büsche neben der Autobahn.

Gesamtschaden von rund 8500 Euro

Die Frau wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste von Ersthelfern aus dem Auto befreit werden. Neben dem Rettungsdienst und der Autobahnpolizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Sage im Einsatz. Es entstand ein Schaden von rund 8500 Euro.