Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Benefizabend im Schützenhof Volle Hütte beim Rock gegen Krebs in Ganderkesee

Von Dirk Hamm | 31.07.2017, 19:04 Uhr

Die Erwartungen übertroffen hat das erste Benefiz-Festival „Rock ‘n‘ Roll vs Cancer“ am Samstag im Schützenhof am Habbrügger Weg: „Die Hütte war voll“, freut sich Organisator Benjamin Meyer.

Mit 150 zahlenden Gästen hatte er gerechnet, an die 300 seien es schließlich gewesen, die zur Livemusik von vier Bands aus der Region ganz tief in die Petticoat-Ära der 50er und 60er Jahre eintauchten.

Erlös für Projekt „Flugkraft“

Noch sei die Abrechnung nicht ganz abgeschlossen, so Meyer, so viel stehe aber schon fest: Für den guten Zweck hat der Abend einen vierstelligen Betrag erbracht, möglicherweise mit einer „4“ davor. Empfänger der Spende wird das Projekt „Flugkraft“ zur Unterstützung krebskranker Kinder und ihrer Familien sein.

Wiederholung im kommenden Jahr

Nach dem Erfolg der Premiere soll es im kommenden Jahr auf alle Fälle eine Wiederholung geben, mit einem ausgeweiteten Konzept über zwei Tage, kündigt Meyer an. Wo die Benefizveranstaltung dann über die Bühne gehen soll, stehe noch nicht fest.