Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Besucheransturm am Baumweg Hoffest zieht Tausende an Ahlhorns Fischteiche

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 25.09.2017, 15:15 Uhr

Den „Tag der Regionen“ haben am vergangenen Sonntag beim Hoffest der Landesforsten im Waldgebiet am Baumweg bei Ahlhorn Tausende zum Schlemmen und Flanieren genutzt.

Rund um die Teichwirtschaft boten die Landesforsten bei ihrem bereits siebten Hoffest ein familiengerechtes und abwechslungsreiches Mitmachprogramm, bei dem auch die Freunde kulinarischer Köstlichkeiten auf ihre Kosten kamen.

Motto: „Aus dem Wilden Baumweg“

Unter dem Motto „Aus dem Wilden Baumweg“ gab es von der Wildbratwurst über Kuchen und Torten bis zum Räucherfisch und selbst lokalen Bierspezialitäten ein reichhaltiges Angebot. Filigranes aus Holz schuf unter den staunenden Blicken der Zuschauer Motorsägenkünstler Hubert Krogmann mit seiner brachial anmutenden Kettensäge.

Nistkästen basten

Das Waldpädagogigzentrum Weser-Ems stellte kleinen Forschern vor, was im Wald und seinen Wasserflächen so keucht und fleucht. Dazu trug auch das Infomobil der Jägerschaft bei. Auch Nistkästen durften unter Aufsicht zusammengezimmert werden. Beim Ratespiel des Regionalen Umweltbildungszentrums aus Hollen (RUZ) konnten Kinder unterschiedliche Gemüse- und Obstsorten ertasten.