Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Blacklight Sports“ 2017 Sport und Tanz unter Schwarzlicht in Bookholzberg

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 10.05.2017, 16:08 Uhr

Zur bereits vierten Auflage der „Blacklight Sports“-Tanz- und Sportnacht für junge Leute im Alter von elf bis 15 Jahren lädt die Ganderkeseer Gemeindejugendpflege am Freitag, 9. Juni, nach Bookholzberg ein.

In der dann abgedunkelten Sporthalle am Ammerweg wird den Jugendlichen unter dem ultravioletten Schwarzlicht mit Unterstützung des VfL Stenum, der HSG Grüppenbühren/ Bookholzberg sowie von weiteren Helfern ein breites Angebot rund um Sport und Bewegung geboten.

Musik macht DJ Pooh

 „Wie in den Vorjahren sorgt DJ Pooh wieder für die richtige Stimmung mit House-Music, Black-Beats, Charts und Party-Classics“, beschreibt Gemeindejugendpflegerin Hille Krenz das Musikangebot.

VfL Stenum prägt das Programm

Funsport, Handball und Tanzen stehen wieder auf dem Programm, das nach dem Rückzug des TSV Ganderkesee diesmal maßgeblich vom VfL Stenum geprägt wird. Unter Leitung der Stenumer Trainerin Doris Karch werden die Hip-Hop-Tänzer der Gruppen „Appearance“, „Release“ und „DNC“ ihr Können unter Beweis stellen und auch einen „Flashmob“ zum Titel „You donʼt know me“ vorführen.

An diese Eröffnung schließt sich der Tanz für alle Gäste an. „Zur Tanzfläche wird das erste Drittel der dreigeteilten Halle“, erläutert Hille Krenz. Die beiden übrigen Hallenteile stehen am 9. Juni zum Ausprobieren zahlreicher Sportarten, darunter auch Spaß-Trends wie Frisbee und Hula Hoop , zur Verfügung.

Farbliche Akzente setzen

Um unter den UV-Scheinwerfern für farbliche Akzente zu sorgen, werden junge Gäste von Krenz gebeten, sich nach Möglichkeit entsprechend zu kleiden. Das UV-Licht bringt Neonfarben und andere fluoreszierende Stoffe zum Leuchten.

Großer Spaß zum kleinen Preis

Junge Gäste können sich aber auch zum Selbstkostenpreis mit fluoreszierenden Farben schminken lassen. „Ein oder zwei Euro werden wir dafür verlangen“, so Krenz. Auch die übrigen Kosten sind durchaus moderat: „Ein Getränk ist im Eintrittspreis von fünf Euro enthalten, Speisen und Getränke gibt es ebenfalls für kleines Geld“, verspricht Krenz. Die Gemeindejugendpflegerin betont, dass die Gäste Sportschuhe tragen müssen, um an dem Abend aktiv mitmachen zu dürfen.

Neuen Besucherrekord angestrebt

Die Veranstalter hoffen, diesmal noch mehr Gäste locken zu können als im Vorjahr. „2016 hatten wir 120 Besucher, bei 150 ist aber Schluss, dann wird die Halle zu klein“, sagt Krenz.

Einlass zur Veranstaltung „Blacklight Sports“ ist am 9. Juni ab 19.30 Uhr, Beginn ist erst um 20 Uhr. Enden soll das Fest um Mitternacht, denn, weil die Teilnehmer minderjährig sind, greift das Jugendschutzgesetz: „Die Erziehungsberechtigten müssen ihre Kinder bei uns an der Halle abholen. Es reicht nicht, sie am Parkplatz einzusammeln“, macht Krenz deutlich.

Karten zu fünf Euro

Karten zum Stückpreis von fünf Euro sind ab sofort erhältlich in den Jugendhäusern „Trend“, Bergedorfer Straße 15, „Kaffeepott“, Ammerweg 1, und „Horst“, Schönemoorer Landstraße 119. Auch in den Geschäftsstellen des VfL Stenum und der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg und später an der Abendkasse gibt es Tickets.