Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Blau“ über rote Ampel geradelt Betrunkener Radler kollidiert mit Auto in Dötlingen

Von Thorsten Konkel | 02.12.2015, 13:41 Uhr

Bei Rot und betrunken überfuhr ein Radfahrer am Dienstag die Ampelkreuzung der Wildeshauser Straße und des Nordrings in Dabei wurde er von einem Autofahrer erfasst und leicht verletzt.

Der 47-jähriger Radfahrer querte gegen 15.45 Uhr die Ampelkreuzung der Wildeshauser Straße und des Nordrings in Dötlingen (Altona). Ein 70-jähriger Fahrer aus Wildeshausen bog währenddessen an der für ihn grünen Ampel von der Bundesstraße 213 kommend nach links in Richtung Wildeshausen ab. Dabei stieß er dabei mit dem Radfahrer zusammen.

Blutprobe entnommen

Der 47-jährige Wildeshauser wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Radler unter Alkoholeinwirkung stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der an den beteiligten Fahrzeugen entstandene Sachschaden wurde auf rund 3800 Euro geschätzt.