Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Brand in Ganderkeseer Tischlerei Holzreste fangen in Tischlerei in Ganderkesee Feuer

Von Reiner Haase | 24.04.2015, 16:16 Uhr

In einer Tischlerei an der Dehlthuner Straße in Ganderkesee sind am Freitag Holzreste in Brand geraten. Die Feuerwehr hat die Flammen schnell erstickt.

In einer Tischlerei an der Dehlthuner Straße in Ganderkesee sind am Freitagmittag Holzreste in Brand geraten. Die gegen 13.25 Uhr alarmierte Feuerwehr entdeckte das Feuer in einer Maschine zum Zerkleinern von Holzresten. Das Brandgut wurde größtenteils vor die Halle getragen und abgelöscht, um Wasserschäden in der Tischlerei klein zu halten. Um sicherzustellen, dass es keine weiteren Glutnester in der Werkhalle gibt, wurde die Werkhalle mit einer Wärmebildkamera abgesucht.

Auch der Spänebunker für die Hackholzschnitzelanlage neben den Werkstatträumen der Tischlerei, der mit der Zerkleinerungsmaschine verbunden ist, wurde untersucht. Nach dem Aufräumen rückten die 28 Feuerwehrleute aus Ganderkesee und Falkenburg, die per Funkmeldeempfänger und Sirene zum Einsatzort gerufen worden waren, wieder ab.