Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bremsenden Wagen übersehen Drei Autos bei Unfall in Großenkneten beschädigt

Von Eyke Swarovsky | 01.07.2015, 19:14 Uhr

Durch Unachtsamkeit hat ein 24-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Großenkneten am Dienstagabend einen Unfall auf der Straße „Sager Esch“ verursacht.

Um 20.40 Uhr befuhr ein 24-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Großenkneten die Straße „Sager Esch“ in Großenkneten. Dabei übersah er laut Polizeibericht, dass ein vor ihm fahrender 22-jähriger Autofahrer aus Oldenburg verkehrsbedingt anhielt. Vor ihm befand sich ein weiteres Fahrzeug, dass von einem 65-jährigen Mann aus Großenkneten gelenkt wurde.

Der 24 Jährige versuchte nach Angaben der Polizei noch auszuweichen, prallte dabei aber gegen den abbiegenden Wagen des 65-Jährigen. Beim Ausweichmanöver touchierte er zudem das Auto des 22-jährigen Mannes.

Durch die Kollisionen entstand ein geschätzter Sachschaden von 10.000 Euro, der Wagen des Unfallverursachers war anschließend nicht mehr fahrbereit.