Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Jahreshauptversammlung Drastischer Einsatzrückgang für Feuerwehr Bookholzberg

Von Michael Korn | 27.01.2019, 19:44 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr Bookholzberg hat im vergangenen Jahr so wenige Einsätze wie selten zuvor gefahren.

Die Freiwillige Feuerwehr Bookholzberg hat im vergangenen Jahr so wenige Einsätze wie selten zuvor gefahren. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag, der unter anderem Bürgermeisterin Alice Gerken, Gemeindebrandmeister Bernd Lembke und der 2. Stellvertretende Kreisbrandmeisters Klaus Stolle beiwohnten, berichtete Ortsbrandmeister Carsten Drieling von 29 Einsätzen in 2018 - gegenüber 83 Einsätzen im Vorjahr.

135 Mitglieder

Die Freiwillige Feuerwehr Bookholzberg hatte Drieling zufolge zum Jahreswechsel insgesamt 135 Mitglieder: 41 Mitglieder der Jugendfeuerwehr (davon 15 weiblich), 77 Mitglieder der aktiven Einheit (davon 11 weiblich und 2 Doppelmitglieder JF/FF) sowie 19 Mitglieder der Alters- und Ehrenriege (davon 1 weiblich). Das Durchschnittsalter der aktiven Einheit liegt bei 35 Jahren und der Frauenanteil bei 14,5 Prozent. Das Durchschnittsalter der Fahrzeuge liegt bei 16 Jahren.

18500 Dienststunden

Die Auswertung der Dienst- und Einsatzstunden in 2018 ergibt insgesamt 18.500 Stunden für die aktive Wehr und die Jugendfeuerwehr zusammen. Ehrenamtlich leisteten die aktiven Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Bookholzberg laut Drieling in Ihrer Freizeit für die Sicherheit ihrer Mitbürger 196 erfasste Dienste. Zusätzlich zu den Übungs- und Ausbildungsdiensten fielen für die Einsatzkräfte bei den Einsätzen mehr als 1.200 Einsatzstunden an: 10 Hilfeleistungen, 1 Verkehrsunfall, 15 Feuer sowie 3 Fehlalarme. Herausragend waren die Großbrände in einem Haus in Hohenböken und der Einsatz auf der Lürssenwerft.

Wahlen zum Ortskommando:

Das Ortskommando setzt sich künftig wie folgt zusammen: Ortsbrandmeister: Carsten Drieling, Stellvertretender Ortsbrandmeister: Thomas Ramke, Gruppenführer: Kai Regendorp, Susanne Strehl, Torsten Drieling, Kai Nienaber, Chris Buscher, Guido Jäger, Thorsten Gleisberg, Benedikt Zeidler, Jugendfeuerwehrwarte: Kai Regendorp, Stellvertreterin Yvonne Zalman, Gerätewart: Chris Buscher, Atemschutzgerätewart: Patrick Janzen, Sicherheitsbeauftragter: Benjamin Hrabowyj, Kassenwart: Harald Sieling, Schriftwartin: Jessica Lampe. Die Freiwillige Feuerwehr Bookholzberg wirbt laut Drieling weiter um den Eintritt von Mitgliedern in die Einsatzabteilung. Insbesondere seienPersonen von Interesse, die auch tagsüber in Bookholzberg oder der näheren Umgebung vor Ort sind.